Montagskino im Capitol: „We want Sex“ (PREVIEW)

Hallo liebe Liebenden,

im Montagskino am 3.1.11 beginnen wir das neue Jahr mit dem neuen Streifen von Nigel Cole. Die britische Sozialkomödie wird wie gehabt um 20:30h in einer exklusiven Vorpremiere gezeigt. Eintritt für Filmwissenschaftler beträgt 4,50 Euro. (Hierbei nicht vergessen: Das Semesterticket muss an der Kasse vorgezeigt werden und ihr müsst euch auch als Fiwis zu erkennen geben.)

Hier nochmal für alle Lesefaulen die Eckdaten im Überblick und im Anschluss einen Einblick in die Handlung. Blicken wir also gemeinsam ins neue Jahr:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++
FILM: We want Sex
DATUM: Montag, 3.1.
UHRZEIT: 20:30h
ORT: CAPITOL
PREI$: 4,50 Euronen
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kurze Inhaltsangabe:

Nach seinem Kinohit “Kalender Girls” setzt Nigel Cole wieder auf typisch britischen Humor und jede Menge Charme: Wenn Rita (Sally Hawkins) und ihre Kolleginnen im britischen Ford-Werk Dagenham häufig nur in Unterwäsche bekleidet arbeiten,  hat das selbst Ende der 60er wenig mit der anrollenden Sexwelle zu tun, sondern vielmehr mit der unerträglich heißen und stickigen Luft in der Fabrikhalle. Bald platzt den Arbeiterinnen endgültig der Kragen. Angeführt von der beherzten Rita treten die Frauen in Streik: bessere Arbeitsbedingungen und “equal pay” – gleicher Lohn für gleiche Arbeit – so ihre simplen, aber prägnanten Forderungen. Doch von der Konzernleitung und bald auch ihren Ehemännern schlägt den Frauen heftiger Widerstand entgegen. Da trifft von unerwarteter Seite Schützenhilfe ein…

We Want Sex (Bundesstart)
Regie: Nigel Cole
mit Sally Hawkins, Bob Hoskins, Miranda Richardson u.a.
112 Min., Großbritannien 2010, FSK 6

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=ZXuKskAub68

Im Namen der Fachschaft Filmwissenschaft (und auch ganz persönlich und kuschelig) hoffe ich, ihr habt die Weihnachtsfeiertage ohne größe Stichverletzungen überlebt und rutsch nun frohen Mutes auf dem europaweiten Glatteis in ein erfolgreiches Jahr 2011!

Gelegenheit zum Anstoßen gibt es nach dem Kinoabend, wenn sich die Fachschaft (und jeder der Lust hat) noch auf ein Bierchen trifft. Bekanntgabe der Bar erfolgt nach dem Kinogang.

Ick freu mir!

Adios,

Wiebke Neumann
(Fachschaftsrat Filmwissenschaft)

Advertisements

ein Kommentar

  1. Ich freu mich schon. Ich fand Calender Girls einfach super und hoffe einfach mal das auch das näcshte Werk den selben Glanz hat. In diesem Sinne bis später ;).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: