Werkstattgespräch mit Ulrich Köhler – nächsten Dienstag im Medienhaus

Im Rahmen der Ringvorlesung „Film in Deutschland – heute“, die von Prof. Jens Eder und Dr. Christoph Hesse organisiert wird, kommt nächsten Dienstag Ulrich Köhler zu einem Werkstattgespräch ins Medienhaus.  Sein Film „Schlafkrankheit“ läuft ab dieser Woche im Kino, hier die Infos von Prof. Eder dazu:


Berlinale-Preisträger zu Gast bei der Filmwissenschaft

Der Regisseur Ulrich Köhler, der bei der diesjährigen Berlinale mit dem Silbernen Bären für die beste Regie ausgezeichnet wurde, berichtet am Dienstag 28.6. um 18.15 Uhr im Hörsaal der Filmwissenschaft (Medienhaus, Wallstr. 11) über seine Arbeit als Filmemacher. Das Werkstattgespräch ist Teil der Ringvorlesung „Film in Deutschland – heute“, organisiert von Jens Eder und Christoph Hesse.

Köhlers faszinierender und preisgekrönter Film „Schlafkrankheit“ handelt von zwei europäischen Ärzten, die sich in der Fremdheit Afrikas verlieren. Er ist ab Donnerstag im Capitol und anderen Kinos der Region zu sehen; es empfiehlt sich, die untertitelte Originalfassung zu besuchen.

Kurzbio der Produktionsfirma „Komplizenfilm“:
Ulrich Köhler wurde 1969 in Marburg geboren und lebte in seiner Kindheit mehrere Jahre in Zaire, wo seine Eltern als Entwicklungshelfer arbeiteten. Er studierte Kunst in Quimper (Frankreich), anschließend in Hamburg Philosophie und später Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Bildende Künste. Dort entstanden auch seine Kurzfilme. Sein Spielfilme „Bungalow“ (Berlinale Panorama 2002) und „Montag kommen die Fenster“ (Berlinale Forum 2006) liefen auf zahlreichen Festivals und erhielten Preise im In- und Ausland.
Sein neuer Film “Schlafkrankheit” feierte Premiere im Wettbewerb der 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin, wofür Ulrich Köhler den Silbernen Bären für die Beste Regie gewann.

In den darauffolgenden Wochen wird die Ringvorlesung mit einer Vorführung von „Im Alter von Ellen“ (5.7., Capitol-Kino, Achtung: Punkt 18 Uhr!) und einem Besuch der Regisseurin Pia Marais (12.7., Hörsaal der
Filmwissenschaft) fortgesetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: